Wenn du diese Cookies ausprobiert hast, wirst du nie wieder andere kaufen! Das Rezept ist super easy und in einer halben Stunde hast du leckere, ofenwarme Cookies – und nicht nur eine Packung, sondern ein ganzes Blech voll!

Zutaten für ca. 20 Cookies:

125g weiche Butter

125g Rohrohrzucker

1g Salz

etwas Vanillemark

1 Ei

100g Mehl (zum Beispiel Weizen Type 550 oder Dinkel Type 630)

50g Vollkornmehl

50g Paranussmehl

½ Teelöffel Backpulver

¼ Teelöffel Natron

50g gehackte Paranüsse

50g gehackte Lieblings-Schoki

Zubereitung:

1. Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren, dann das Ei dazu und noch ein bisschen weiterrühren.

 2. Die Mehle mit Backpulver und Natron mischen und nach und nach zur Butter-Ei-Masse dazugeben. (In der Küchenmaschine staubt das ziemlich – dann lieber einfach mit einem Spatel unterheben.)

3. Dann noch die gehackten Nüsse und die Schoki untermischen und mit einem nassen Löffel (dann klebt der Teig nicht fest) kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgestattetes Blech machen. Dabei genug Abstand lassen, denn die Cookies laufen beim Backen in die Breite!

4. Bei 180°C werden sie nun ca. 10-15 Minuten gebacken, je nach gewünschter Bräune und ob man lieber softe oder feste Cookies mag.

5. Cookies sicher in eine Dose packen, in den nächsten Park fahren und zusammen mit deinen Freunden aufessen.

Tipp: Etwas Abwechslung gefällig? Dann tausch mal die Schoki gegen Cranberries, nimm Grieß statt Vollkornmehl oder Zimt anstelle von Vanille. Immer noch zu langweilig? Erhöhe die Salzmenge um das Zwei- bis Vierfache (nach Geschmack!) und mach statt Schoki gehackten Sahnekaramell in den Teig. Du wirst es lieben!