Wir pflanzen Wald im Amazonas, der Lebensmittel erzeugt

TodaVida fördert eine neue Art der Landwirtschaft in Brasilien, die Wald pflanzt anstatt ihn zu zerstören.
Unsere Produkte wachsen Agroforstsystemen, wo einheimische Kulturpflanzen und Bäume zusammen angepflanzt werden. In dem darin herschenden Gleichgewicht aus Biomasse, Nährstoffen, Wasser und Mikroorganismen, findet jede Pflanze ideale Wachstumsbedingungen.
Unser Gewinn finanziert die Aufzucht neuer Bäume, mit denen unsere Partner vor Ort – indigene Stämme und familiäre Kleinbauern – Brachland wieder aufforsten. Diese „food forests“ fördern die Biodiversität, die Gesundheit von uns Menschen Menschen und schaffen eine neue nachhaltige Ökonomie.

Na und?

leef
Paranussbäume gekeimt
tree
Hektar Regenwald gepflanzt
cow
Kuhleben gerettet

Unsere Projekte

Design eines Agroforstsystems für eine Kooperative in ACRE

In einem Joint Venture zwischen TodaVida, der Universität Leuven (Belgien) und COOPERACRE (Brasilien) haben wir ein innovatives Agroforstsystem für den Amazonasstaat Acre entwickelt. Dieses System wird derzeit vor Ort in mehreren landwirtschaftlich- genossenschaftlichen Familienbetrieben in unterschiedlichen natürlichen Umfeldern aufgebaut, um die Auswirkungen von Boden, Geländeneigung usw. auf das immer gleiche Agroforstsystem zu untersuchen. Obwohl COOPERACRE in der Vergangenheit bereits Agroforstsysteme aufgebaut hat, hebt dieses Projekt das Konzept auf eine nächste Stufe, da darin viel mehr Arten zusammen angebaut werden als in jedem bisherigen Projekt der Kooperative. Außerdem umfasst die Mischung der Kulturen einige sehr wertvolle, bislang unbekannte Kulturen wie Cubiu, Bacupari, Ariá, Ingá und viele mehr!

Funktionsweise

Plant a tree

1 = 1

Für jedes verkaufte Produkt pflanzen wir einen Baum

50%

+50%

Zusätzlich gehen 50% unseres Gewinns in unsere Projekte

Direct trade

Direkt

Die Mittel gehen genau dorthin, wo die Produkte herkommen

Aufbau von Agroforstsysteme in Mato Grosso

Um einer der höchsten Bäume des Amazonas-Urwalds zu werden, braucht der Paranussbaum viel Zeit. Sein volles Nuss-Potential hat er erst nach ca. 30 Jahren entwickelt. Dann aber spendet er jährlich eine große Menge Nüsse, bis zu Tausend Jahre lang! Seit 2016 haben wir mit der Baumschule Juruena in Mato Grosso über 5.000 Paranussbäume gekeimt und mit einer Kooperative in permakulturellen Agroforstsystemen ausgepflanzt. Bis Anfang 2019 wurden dieserart 50 Hektar heimischer Mischwald wieder aufgefortest. Dieses Projekt umfasst den gesamte Lebenszyklus, von Paranuss in Dein Müsli und von dort zurück zum neuen Baum. Denn jeder Verkauf eines Nuss-Produkts finanziert die Aufzucht eines weitern Setzlings. So kannst Du mit dem Konsum von gesunden Nüssen einen wichtigen Beitrag zur Wiederaufforstung von Gebieten leisten, aus denen der Urwald bereits verschwunden war.

Wer wir sind

Narja

Soziale Projekte
Berlin

Iegapap

Kommunikation
Amazonas - Brasilien

Ben

Initiator
Berlin

Flash

Time-Tracking
Amazonas - Brasilien

Julia

Marketing
Berlin

Eric

Produktentwicklung
Minas Gerais - Brasilien

Adriana

Chief Storyteller
Berlin

Erde

Karma Accounting
Milchstrasse - Universum

I want to buy!

Send us your contact information and we’ll let you know as soon as our shop goes online.

Ich will kaufen!

Sende uns Deine Kontaktdaten und wir sagen Dir bescheid, wenn unser Shop online geht.