Banacuja

Banane-Maracuja Fruchtaufstrich

Unser Lieblings-Fruchtaufstrich – dick-cremig, gerade richtig süß und mit perfekt abgestimmter feiner Maracuja-Säure.
Die Banane bekommt durch das Einkochen ein leicht rauchiges Aroma, während der Bananengeschmack sich durch den Wasserentzug vervielfacht.
Natürlich nicht nur lecker als Brotaufstrich, sondern auch eine raffinierte Ergänzung in Gebäcken und Desserts.

Banane (60%), Zucker (29%), Maracuja (11%)

Maracuja ist durch ihren hohen Anteil an Vitaminen A und B, ungesättigter Fettsäuren, Eisen, Magnesium und Kalzium eine der gesündesten tropischen Früchte.

Nährwerte pro 100 g: 
 Energie: 1.457 kJ / 348 kcal
 Fett: < 0,5 g
      davon gesättigte Fettsäuren: < 0,1 g
 Kohlenhydrate: 85 g
      davon Zucker: 64 g
 Eiweiß: 1,3 g
 Salz: 0,02 g

€ 6,00

inkl. MwSt,

Inhalt: 220 g (€ 27,27/kg)
Lieferzeit: 3-5 Tage
Verfügbarkeit: derzeit leider nicht verfügbar

Maracuja & Banane - perfekte Harmonie

Die in der nordöstlichen Savanne Brasiliens heimische “Maracuja da Caatinga” (Passiflora cincinnata) bildet zusammen mit Banane die Grundlage dieses köstlichen Fruchtaufstrichs. Beide Obstsorten werden am Ufer des Flusses São Francisco im Bundesland Bahia in Agroforstsystemen zusammen angebaut. Die gleichzeitige Kultivierung von Bäumen und Sträuchern  leistet einen wichtigen Beitrag gegen die häufigen Dürren der Region und trägt durch natürliche Stickstoff-Bindung zu gesunden Böden bei.

Fun Fact: Ein Exemplar der Maracuja-Pflanze wurde um 1600 von den Portugiesen dem damaligen Papst Paul V. überreicht. Dieser empfand die Schönheit ihrer Blüte als göttliche Offenbarung und brachte sie sogar mit der Passion Christi in Zusammenhang. Daher stammt der Name “Passionsfrucht” (Passiflora).

Asset 11

Coopercuc - Frauenpower aus Bahia

Die Kooperative Coopercuc wurde 2004 von Frauen der kleinen Stadt Uauá im nördlichen Bahia gegründet, die sich schon in den 90er Jahren zusammengetan hatten, um sich mit dem Verkauf von Marmeladen zu emanzipieren und die wirtschaftliche Situation ihrer Familien zu verbessern.

Auch heute noch bilden die Frauen die Mehrheit der rund 300 Mitglieder*innen. Inzwischen produzieren und verkaufen sie 800 Tonnen im Jahr. Und dabei kommen in ihre köstlichen Marmeladen, Gelees und Cremes nur Früchte, die in ihrer Umgebung Caatinga ökologisch und nachhaltig in Agroforstsystemen angebaut wurden.

Bio-Anbau
Ohne Zusätze
Asset 1
Vegan
Coop3
Aus Kooperativie
Fair
Von Kleinbauern
Forest
Pflanzt Wald