Paranussprotein

Paranussmehl
mit 54% Protein

Dieses Paranussprotein entsteht durch die mechanische Kaltpressung von Paranüssen. Dabei wird das Öl schonend extrahiert und von den festen Bestandteilen der Nuss getrennt. Dieser Prozess wird mehrfach wiederholt, bis der Fettgehalt stark reduziert wurde. Das auf diese Weise gewonnene Mehl ist sehr proteinreich und eignet sich daher sehr gut für Menschen mit einem erhöhten Eiweißbedarf. Das Paranussprotein kann sowohl in süßen Backwaren und Desserts als auch in salzigen Gerichten verwendet werden. Oder du nutzt es einfach als proteinreiche Ergänzung für deine Müslis und Smoothies.

Paranussmehl, teilentölt in mechanischer Kaltpressung

Paranüsse sind die größte natürliche Quelle des Spurenelements Selen, welches unsere Immunabwehr stärkt, antioxidativ wirkt, freie Radikale einfängt und Entzündungen vorbeugt.

Nährwerte pro 100 g: 
Energie:1.582 kJ / 378 kcal
Fett:8,5 g
davon gesättigte Fettsäuren:2,2 g
Kohlenhydrate:17 g
davon Zucker:10 g
Eiweiß:54 g
Salz:0,09 g

 

€ 7,00

inkl. MwSt,

Inhalt: 250 g (€ 28,00/kg)
Lieferzeit: 3-5 Tage
Verfügbarkeit: derzeit leider nicht verfügbar

Paranuss - König des Amazonas

Der Paranussbaum gilt nicht ohne Grund als der König des Amazonas. Er wird bis zu 40 Meter hoch und mehrere hundert Jahre alt. So wacht er mit seiner Altersweisheit über das stetige unruhige Treiben im Urwald und spendet dabei Schatten, Schutz und Nahrung. Doch ebenso wie das Ökosystem des Amazonasgebietes den Paranussbaum braucht, so braucht auch der Paranussbaum sein Ökosystem. Nirgendwo sonst wächst und gedeiht er, weder in Monokultur noch in anderen Regionen der Welt. Er ist wählerisch und nur die umfangreiche Biodiversität im Amazonas-Regenwald ermöglicht Blüte, Bestäubung und Tracht.
Asset 21

COOPAVAM und die Baumschule von Juruena

Die Kooperative COOPAVAM befindet sich im südlichen Teil des Amazonasgebietes im Bundesstaat Mato Grosso. Sie verarbeitet ausschließlich Paranüsse, die von dem indigenen Stamm der Munduruku wild gesammelt wurden. Nach der Sammlung werden die Nüsse von Mitarbeiter*innen von COOPAVAM in ihrer Manufaktur weiterverarbeitet, vor allem zu Öl, das sie an einen der größten Naturkosmetik-Produzenten Brasiliens verkaufen. COOPAVAM ist außerdem an dem Projekt beteiligt, in dessen Rahmen die staatliche Baumschule von Juruena mit Unterstützung von TodaVida mehrere tausend Paranussbaumsetzling gesäht, gezogen und ausgepflanzt hat.

Foto: Sam Eaton

Forest
Pflanzt Wald
Viel Eiweiß
Gluten-frei
Asset 1
Vegan
Hilft Indigenen
Animal4
Aus Wildsammlung